Karin Scheinert

Qualitäts-, Bereichs- und Teamentwicklung


Organisationen können sich als Ganzes nur dann weiterentwickeln, wenn die einzelnen Bereiche, Gruppen bzw. Teams erfolgreich nach innen und außen kooperieren. Die Zusammenarbeit ist im Fluss, wenn Konzepte, Ziele, Aufgaben und Zuständigkeiten sowie Entscheidungsabläufe und Führungsprozesse klar geregelt sind. Wertschätzende Kommunikation und ein konstruktiver Umgang mit Konflikten erleichtern und bereichern die Arbeit und fördern ein lebendiges Miteinander.
Häufige Themen sind:

  • Aufschlüsselung des Leitbildes bzw. der Vision für die verschiedenen Bereiche und Gruppen einer Organisation
  • Funktion einzelner Bereiche oder Teams
  • gemeinsame Entwicklung von Konzepten und Zielen sowie Abstimmung von Arbeitsmethoden
  • Verteilung, Reflexion und Verhandeln von Aufgaben und Rollen entsprechend den Talenten und Fähigkeiten der Mitarbeiter/innen
  • Beziehungsstrukturen; Vergleich von Selbst- und Fremdbildern; Erkennen, wo die Mitarbeiter/innen oder Teammitglieder stehen; gegenseitiges Feedback
  • echte Wertschätzung und konstruktive Kritik
  • Bearbeitung von Konflikten und Störungen
  • Optimierung von Abläufen
  • Weiterentwicklung von persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen