×

Dr. Christoph Nitschke und Karin Scheinert

Wertschätzungs-Zeit - Schlüssel für ein erfolgreiches und zukunftsfähiges Miteinander in Organisationen


Für wen geeignet

Sucht Ihr für Eure Organisation nach einem kreativen und wirksamen Format, wie Ihr überzeugend und aufrichtig für einen guten Umgang mit den Vielen sorgt, die zum Organistionssergebnis und Gesamtauftritt beitragen? Unser Veranstaltungs-Format dafür heißt  "WertschätzungsZeit". Diese orientiert sich am nachhaltigen Organisationserfolg und schafft für alle Beteiligten Eindrücke von bleibendem Wert.  
Investiert in Eure Beziehungen – es lohnt sich!

Die Geschichte des Unternehmens würdigen

Der Nutzen

Die Wertschätzungs-Zeit dient dazu,

  • den Menschen in die Mitte zu stellen – samt der lebendigen Begegnung von Mensch zu Mensch,
  • Verbindlichkeit nach innen und außen durch mehr Verbundenheit zu stärken,
  • Erreichtes feierlich zu würdigen und noch wenig bekannte gute Praktiken in der Organisation insgesamt für alle sichtbar und übertragbar zu machen,
  • Euren Mitarbeitern/innen Instrumente für aktive Wertschätzung an die Hand zu geben,
  • Geschichte zu schreiben, Bilanz zu ziehen, Weichen für die Zukunft zu stellen und Wandel zu gestalten!

Motivierender MitEinAnder-Prozess mit einem kreativem Methoden-Mix

Markenzeichen der WertschätzungsZeit ist unser interaktiver "MitEinAnder-Prozess". Sein Methoden-Mix beteiligt sämtliche Anwesenden aktiv und spricht Kopf, Hand und Herz an. Er führt alle Teile oder bestimmte Teilgruppen Eurer Organisation zu einem Ganzen zusammen und bringt simultan Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede gewinnbringend zur Geltung.  Die WertschätzungsZeit gibt allen Auftrieb, die von Herzen bei der Arbeit sein wollen. Sie hebt die Stimmung, steigert das Wir-Gefühl und stärkt die Identifikation mit der Organisation. Das Wertschöpfungsbewusstsein und Sinnempfinden nehmen zu.

Wenn Ihr wollt, habt Ihr am Ende greifbare Ergebnisse in der Hand: z.B. das "Wertschätzungsmanifest", das "Wertschöpfungsnetz-Plakat" oder den "Transfer-Aktionsplan".

Bewegung gibt Energie! - Fitmacher nach der Pause

Anlässe und Anwendungsbereiche

Die WertschätzungsZeit wird als eigenständige Konferenz durchgeführt. Oder Ihr verbindet sie mit passenden Anlässen wie z.B. Jubiläen, Weihnachts- oder anderen Betriebsfeiern, Fusionen, Einweihungen, Gründungs- und Startup-Events, Abschlussveranstaltungen oder Abschieden. Für die WertschätzungsZeit sind Wochenenden, ganze Tage oder zumindest halbe Tage anzusetzen. Ihr könnt sie einmalig, wiederholt, regelmäßig oder nacheinander für verschiedene Bereiche Eurer Organisation durchführen.

Passgerechte Abstimmung nach Euren Wünschen und Möglichkeiten

Bei der Auftragsklärung legt Ihr in Abstimmung mit uns fest,

  • was in erster Linie mit der WertschätzungsZeit erreicht werden soll,
  • wer in welchem Umfang einbezogen wird
  • und in welchem Rahmen sie stattfindet (zeitlich, räumlich, organisatorisch, finanziell).

Als gesondert zu vereinbarende Zusatzmodule bieten wir an:

  • Interviews mit Schlüsselpersonen in der Organisation
  • Untersuchungen zum Stand der Wertschätzung
  • Moderation einer vorbereitenden Steuerungsgruppe
  • Prozessbegleitung bei Folgemaßnahmen

Beispiele für Themen und Inhalte

  • Meilensteine der Organisationsgeschichte 
  • Erlebnisse, die verbunden haben
  • Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette bzw. Produktlinie
  • Live-Wertschätzung zwischen Abteilungen und Teams
  • Erfolgsmerkmale für wertschätzende und motivierende Kommunikation
  • Wahrnehmung von typischen Reibungsverlusten und Energiefressern
  • Individuelle und betriebliche Erfolgsmuster
  • Konstruktiver Umgang mit Problemen, negativen Ereignissen und Gefühlen
  • Selbstwertschätzung in der Arbeit
  • Auftreten und Ausstrahlung in Selbst- und Fremdbild

Noch Fragen? Einfach Kontakt mit uns aufnehmen!